KACEY MOTTET KLEIN ET GALLATEA BELLUGGI
KEEPER
UN FILM DE GUILLAUME SENEZ

Tageswoche - Kleinere und grössere Katastrophen

Gleich zum Auftakt von Locarno setzten junge Schweizer Beteiligte in KEEPER für Locarno ein erstes Ausrufezeichen: Der Belgier Guillaume Senez lässt als Regisseur in seiner Liebesgeschichte «Keeper» Kacey Mottet Klein spielen (HOME und WINTERDIEB). Dabei spielt die junge Schweizer Schauspielerhoffnung den Teenager Maxime, der mit einem Mal einer kleinen Katastrophe gegenübersteht: Er wird Vater. Maxime – erst fünfzehn – will das erst gar nicht. Er kennt die Mühen eines Vaters mit Kindern nur zu gut. Er ist selber der noch pubertierende Sohn eines Vaters. Klein vertritt als Schauspieler die jungen Schweizer Hoffnungen im Wettbewerb von Locarno, die es nicht nur auf der Regie-Seite gibt.

Hansjoerg Betschart tageswoche.ch
© 2015 Louise Productions Facebook Contact